Skip to main content

Freiwillige Feuerwehr Weilrod

Herzlich Willkommen!


Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen der Feuerwehr Weilrod sowie die Kontaktdaten der Feuerwehren der 13 Ortsteile Weilrods.

Die freiwilligen Feuerwehren leben vom Engagement ihrer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Diese sind jederzeit bereit, im Ernstfall ihre laufende Tätigkeit zu unterbrechen und auszurücken, um die Bevölkerung vor Bränden zu schützen oder aus gefährlichen Situationen zu retten.

Zur Vorbereitung auf unsere Einsätze finden regelmäßig Übungen und Ausbildungen in Themengebieten wie zum Beispiel Brandbekämpfung oder technischer Hilfeleistung statt.

Klingt das interesant für Sie?

Fragen Sie sich, wie Sie die Feuerwehr unterstützen können?

Florian Weilrod 3/...

29. November 2023
Florian Weilrod 3/47 Ein weiteres Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Weilrod ist dieses, in Weilrod - Winden stationierte, Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF). 1991 bei der Feuerwehr Steffenberg (Landkreis Marburg - Biedenkopf) in Dienst gestellt, wurde das Fahrzeug im Jahr 2007 übernommen und ist nun unter dem Funkrufnamen "Florian Weilrod 3/47" dem Standort in Weilrod - Emmershausen zugeteilt. Das Fahrzeug basiert auf einem VW LT 35 Fahrgestell mit einer Motorleistung von 69 PS, die feuerwehrtechnischen Umbauten erfolgten durch den Aufbauhersteller Metz. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 3,5 Tonnen. Der Mannschaftsraum ist zur Aufnahme einer Staffel (1/5) als Besatzung ausgelegt. Zur Wasserförderung ist im Fahrzeugheck eine Tragkraftspritze (TS 8/8) verlastet, welche, bei einem Nennförderdruck von 8 bar, 800 l Löschwasser in der Minute fördern kann. Weitere Beladung: - Steckleiter - Saugschläuche - Motorkettensäge mit Zubehör - Handwerkzeug - Absperrmaterial - Beleuchtungsgerät - Funkausrüstung Organisation: Freiwillige Feuerwehr Weilrod Zuständige Leitstelle: Leitstelle Hochtaunus Bilder und Daten von BOS-FAHRZEUGE.INFO #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #feuerwehrweilrod #weilrod #hochtaunuskreis

Einsatz 103 / 2023...

29. November 2023
Einsatz 103 / 2023
📅 29.11.2023 / 17:14 Uhr
🚨 H- 1 VU / automatische E-Call Meldung
🧭 Riedelbach
Eine automatische E-Call Meldung. Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Weilrod Riedelbach und Freiwillige Feuerwehr Weilrod-Mauloff. Zusätzlich im Einsatz ein RTW des Malteser Rettungsdienst Hochtaunus und die Polizei Usingen.

Einsatz 59 - 101 /...

27. November 2023
Einsatz 59 - 101 / 2023 ( über 4️⃣0️⃣ Einsätze❗️)
📅 27.11.2023 / 15:33 Uhr
🚨 H- Unwetter / Unwetterlage
🧭 Weilrod
❄️ ❄️ ❄️ Viel los im Hochtaunuskreis. Viel Schnee, umgestürzte Bäume, liegengebliebene PKW und LKW, nichts geht mehr… (naja fast nichts) Mittlerweile ist die Lage etwas sortierter aber noch nicht wieder normal. Einige Straßen bleiben noch eine ganze Zeit lang gesperrt. Einige Feuerwehr 🚒 aus Weilrod sind seit 16:30 Uhr im Einsatz. Immer wieder werden umgestürzte Bäume gemeldet und hier muss abgewogen werden ob das Risiko eingegangen werden kann die Straße frei zu schneiden oder ob man das erst wieder bei Tageslicht macht. Die Gefahr das Einsatzkräfte durch weitere umfallende Bäume verletzt werden ist dauerhaft gegeben und nachts noch schwieriger zu erkennen.

27. November 2023
16. November 2023

Florian Weilrod 3/...

15. November 2023
Florian Weilrod 3/25 Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 24/40 der Freiwilligen Feuerwehr Weilrod ist am Standort in Weilrod - Emmershausen unter dem Funkrufnamen “Florian Weilrod 3/25” stationiert. Als ehemaliger Wasserwerfer war das Fahrzeug von 1968 - 1986 bei der Landespolizei Hessen am Standort Mühlheim am Main im Dienst. 1986 wurde der Wasserwerfer schließlich übernommen und innerhalb von sechs Monaten in Eigenleistung für den Feuerwehrdienst angepasst. Bis heute befindet sich das Fahrzeug im Einsatzdienst und ist somit eines der ältesten aktiven Einsatzfahrzeuge im Hochtaunuskreis. Ursprünglich auch als Wasserwerfer (WaWe) 4000 bezeichnet, wurde dieses Fahrzeug im Zuge der Studentenunruhen 1968 nach den Anforderungen der Polizei entwickelt. Die Besatzung des Wasserwerfers bestand dabei aus 5 Beamten. Das Kurzhauber - Fahrgestell von Mercedes mit zuschaltbaren Allradantrieb verfügt über einem 6 - Zylinder - Dieselmotor der Baureihe OM 352 A II mit Turbolader und einer Leistung von 156 PS bei 2.800 U/min und 5.638 cm3 Hubraum. Im Allgemeinen lautete die offizielle Polizeibezeichnung daher: “Wasserwerfer - Kraftwagen 4000gl (4x4) Mercedes - Benz LAF 1113 B/42”. Zur Wasserabgabe aus den Werfern ist im Fahrzeugheck eine Metz - Pumpe vom Typ FP 16/8 S verbaut, welche eine Nennförderleistung von 2.400 l/min bei 8 bar erbringt (entspricht der üblichen Pumpe FP 24/8). Den im Wassertank mitgeführten 4000 l konnten im Polizeidienst auch Zumischungen, wie beispielsweise Tränengas beigegeben werden. Bei voller Leistung und Einsatz der beiden Werfer ist der Wasservorrat in der Regel nach neun Minuten erschöpft. Nach dem Polizeidienst gelangten WaWe 4000 vor allem in Bayern, Hesse, Reihnland - Pfalz und Thüringen zu Freiwilligen Feuerwehren. Weitere Ausstattung: -Selbstschutzdüsen -Zwei Monitorbedienstände mit BM - Strahlrohr (mit Mundstück 400 l/min und ohne Mundstück 800 l/min bei 8 bar) -Schnellangriff Formstabil C 50 m mit Hohlstrahlrohr -vier Saugschläuche je 2,5 m -fünf B - Druckschläuche -Absperrorgan -CM - Strahlrohr -BM - Strahlrohr -zwei Systemtrenner -Druckbegrenzungsventil -Verteiler -Standrohr -Sammelstück -Saugkorb -Saugschutzkorb -Axt -Spaten Freiwillige Feuerwehr Emmershausen #feuerwehr #feuerwehrweilrod #weilrod
14. November 2023
11. November 2023

Einsatz 57 / 2023 ...

09. November 2023
Einsatz 57 / 2023
📅 09.11.2023 / 15:33 Uhr
🚨 F-BMA / ausgelöste Brandmeldeanlage
🧭 Altweilnau
Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in Altweilnau. Ausgelöst wurde die Anlage wegen Bauarbeiten im Gebäude.

05. November 2023

Als Nachfolger für...

01. November 2023
Als Nachfolger für ein TSF konnte im Sommer 2021 unter dem Funkrufnamen "Florian Weilrod 3/48" dieses Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSF-W) in Dienst gestellt werden. Stationiert in Weilrod - Emmershausen ist das Fahrzeug in den meisten Einsatzlagen erstausrückend. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7.490 kg, basiert dieses TSF-W auf einem MAN TGL 8.190 4×2 BL mit einer Motorleistung von 190 PS. Die feuerwehrtechnischen Sonderaufbauten stammen vom Aufbauhersteller Adik. Der Mannschaftsraum ist für die Aufnahme einer Staffel (1/5) als Beatzung ausgelegt. Zur Brandbekämpfung werden 750 l Löschwasser mitgeführt. Gefördert wird das Löschwasser von der im Fahrzeugheck verlasteten Tragkraftspritze, eine PFPN 10 - 1000 (tragbare Feuerlöschkreiselpumpe mit einer genormten Nennförderleistung von 1000 l/min bei 10 bar) von Magirus. Ausgestattet ist das Fahrzeug zudem mit einem pneumatischen Lichtmast. Weitere Beladung: - Schnellangriff - Mittelschaumrohr 40l bei 5 bar, ZR 3% AWG Turbotwist mit 4l Schaummittel - vier Pressluftatmer - vierteilige Steckleiter - Saugschläuche - Schlauchbrücken - Hebel- Brechwerkzeug - Motorkettensäge - Absperrmaterial - Ölbindemittel - Handwerkzeug - 5,5 kVA Stromerzeuger - Beleuchtungssatz - Wärmebildkamera Organisation: Freiwillige Feuerwehr Weilrod Zuständige Leitstelle: Leitstelle Hochtaunus Bilder und Daten von BOS-FAHRZEUGE.INFO Freiwillige Feuerwehr Emmershausen #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr
#weilrod #hochtaunuskreis #blaulicht

Einsatz 56 / 2023 ...

30. Oktober 2023
Einsatz 56 / 2023
📅 30.10.2023 / 17:08 Uhr
🚨 H-1 VU / Verkehrsunfall
🧭 Riedelbach B 275 Ri Kreisgrenze
Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall Riedelbach außerorts Richtung Kreisgrenze. Durch die Zentrale Leitstelle Hochtaunus wurde die Freiwillige Feuerwehr Weilrod Riedelbach und Freiwillige Feuerwehr Weilrod-Mauloff alarmiert.
Mit im Einsatz ein RTW 🚑 des Malteser Rettungsdienst Hochtaunus sowie die Polizei Usingen.
Wir wünschen allen Beteiligten gute Besserung.

Heute fand eine gr...

29. Oktober 2023
Heute fand eine größere Gemeinschaftsübung zum Thema "Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall" (TH - VU) statt. Beübt wurde dabei die patientenorientierte Rettung von mehreren eingeschlossenen Personen in Absprache mit dem Rettungsdienst, sowie der fachgerechte Umgang mit dem feuwehrtechnischen Material zum Sichern, Stabilisieren und Bergen. Neben den Standorten Riedelbach, Gemünden und Altweilnau war auch das DRK (Deutsches Rotes Kreuz) beteiligt. Die Fahrzeuge dieser drei Standorte sind in Weilrod für das Aufgabengebiet "TH - VU" spezialisiert und werden im Ernstfall oftmals gemeinsam alarmiert. #feuerwehr
#drk #weilrod #ehrenamt

Einsatz 55 / 2023 ...

29. Oktober 2023
Einsatz 55 / 2023
📅 28.10.2023 / 23:53 Uhr
🚨 H-1 Y/ Notfalltüröffnung
🧭 Hasselbach
Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Hasselbach e.V. und Freiwillige Feuerwehr Weilrod-Mauloff. Erneut galt es eine Notfalltüröffnung durchzuführen.

Einsatz 54 / 2023 ...

27. Oktober 2023
Einsatz 54 / 2023
📅 27.10.2023 / 13:41 Uhr
🚨 H-1 VU / Verkehrsunfall
🧭 Gemünden
Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall außerorts. Die Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehr Weilrod-Gemünden und Freiwillige Feuerwehr Weilrod Niederlauken. Zusätzlich war ein RTW vom Malteser Rettungsdienst Hochtaunus vor Ort.
Wir wünschen allen Beteiligten gute Besserung.